STANDORTE ANGEBOTE GESCHICHTE LEISTUNGEN ABTEILUNGEN VORBESTELLUNGEN
Unsere Geschichte
Die HOF APOTHEKE RÜDEL am Alten Markt ist eine weit über die Kieler Stadtgrenzen hinaus bekannte Institution. Gegründet wurde diese Apotheke bereits 1642. Alles begann, als Melichior Bereiter seine Unterschrift auf die „Capitulation“ setzte, welche Herzog Friedrich III. ihm auf Ansuchen des Magistrats der Stadt Kiel erteilt hatte. Der 28. März des Jahres 1642 ist das urkundlich belegte Gründungsdatum der Apotheke, die damals als „Neue Apotheke“ eröffnete. 70 Jahre später wurde dem Apotheker Victor Stein vom Bischof von Lübeck der Rang eines Hof-Apothekers verliehen. Es folgten noch vier Generationen, die die Hof Apotheke durch wechselvolle Zeiten führten.

Im September 1827 erwarb Heinrich Anton Rüdel die Apotheke und das Kieler Bürgerrecht. 1848 wurde er Zeuge der Unabhängigkeitserklärung vor dem alten Rathaus. Schleswig-Holstein erhob sich gegen die dänische Herrschaft. Sein Sohn Reinhold Carl Rüdel übernahm als Dreißigjähriger 1862 die Apotheke. 1893 wurde das alte Giebelhaus, Ecke Dänische- und Haßstraße, auf Initiative von Dr. Carl Rüdel durch einen Neubau ersetzt. 1936 wurden in Kiel zum ersten Mal die olympischen Segelwettbewerbe ausgetragen. Dr. Hans-Carl Rüdel führte in 4. Generation die Hof-Apotheken-Tradition fort. Der 2. Weltkrieg zerstörte den gesamten Besitz. Wiederaufbau in den Jahren 1949/50. 1967 wird sein Sohn, Dr. Hans-Jochen Rüdel der neue Hof-Apotheker. Jan-Hendrik setzt die über 370-jährige Geschichte der Hof Apotheke in sechster Apothekergeneration der Familie Rüdel fort.
ÖFFNUNGSZEITEN: Mo-Fr: 08.00-19.00 Uhr | Sa: 09.00-16.00 Uhr   TELEFON: 0431 / 9 74 57-0   IMPRESSUM